Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Allgemeines

(1) Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und sonstigen Leistungen von Digital ArtworX, gegenüber ihren Kunden betreffend der Bereitstellung von Software und Vergabe von zeitlich begrenzten Lizenzen über diesen Online-Shop. Abweichende Bedingungen der Kunden und Nebenabsprachen gelten nicht, es sei denn, Digital ArtworX hat dies ausdrücklich und schriftlich bestätigt.

(2) Die Geschäftsbeziehungen zwischen Digital ArtworX und dem Kunden unterliegen dem Spanischen Recht. Die Geltung von UN Kaufrecht ist ausgeschlossen.

(3) Gerichtsstand ist Santa Cruz de Tenerife.

(4) Die Vertragssprache ist Deutsch.

(5) Im Online-Shop kann der Kunde die Bestellübersicht sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufrufen und ausdrucken. Im Übrigen wird der Vertragstext von Digital ArtworX nach dem Vertragsschluss im Online-Shop nicht gespeichert und ist deshalb nicht zugänglich.

(6) Kunden, die Verbraucher sind, haben die Möglichkeit eine alternative Streitbeilegung zu nutzen. Der folgende Link der EU-Kommission (auch OS-Plattform genannt) enthält Informationen über die Online-Streitschlichtung und dient als zentrale Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

  1. Vertragsinhalte und Vertragsschluss

(1) Digital ArtworX bietet den Kunden in ihrem Online-Shop nicht auf einem körperlichen Datenträger, Software nachfolgend „digitale Inhalte“, zum Kauf an.

(2) Beim Einkauf im Online-Shop kommt ein Kaufvertrag durch die Annahme der Bestellung des Kunden durch Digital ArtworX zustande. Preisauszeichnungen im Online-Shop stellen kein Angebot im Rechtssinne dar. Vor verbindlicher Abgabe seiner Bestellung durch das Klicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ kann der Kunde alle Eingaben laufend über die üblichen Touchscreen-, Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Der Eingang und die Annahme der Bestellung werden dem Kunden per E-Mail bestätigt.

(3) Mit der Mitteilung über den Lizenzerwerb erhält der Kunde den Vertragstext und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  1. Registrierung

(1) Zum Erwerb der Softwarelizenz muss sich der Kunde jedoch kostenfrei registrieren und einen Kundenaccount eröffnen. Bei der Registrierung gibt der Kunde seine Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse und den Wohnort an. Zudem gibt der Kunde einen Benutzernamen und ein Passwort an. Im Falle eines gewerblichen Kunden sind zusätzliche Angaben über Firmennamen, Firmenanschrift und Steuernummer erforderlich, um eine korrekte Rechnungsstellung zu ermöglichen. Über die angegebene E-Mail-Adresse erfolgt die Kommunikation zwischen Digital ArtworX und dem Kunden. Nach Abschluss des Registrierungsvorgangs erhält der Kunde einen Aktivierungslink per E-Mail. Der Kunde muss diesen Link zur erfolgreichen Eröffnung des Accounts und Bestätigung seiner Angaben anklicken (Double-Opt-In). Eine Registrierung, die ein Nutzer nicht innerhalb von 48 Stunden durch das Anklicken des Aktivierungslinks bestätigt, kann von Digital ArtworX gelöscht werden.

(2) Die von Digital ArtworX bei der Registrierung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben. Kunden müssen ihre Zugangsdaten geheim halten. Ändern sich die Daten nachträglich, so sind die Kunden verpflichtet, die Angaben umgehend zu korrigieren.

  1. Preise, Umsatzsteuer und Zahlung

(1) Sämtliche Preise beinhalten die kanarische Umsatzsteuer IGIC.

(2) Die Bereitstellung der digitalen Inhalte erfolgt grundsätzlich nach Vorkasse des Kunden. Soweit nicht individuell abweichend vereinbart erfolgt die Zahlung des Kaufpreises unmittelbar nach Auftragsbestätigung per Überweisung, per PayPal oder mittels Kreditkarte via PayPal.

(3) Bei Überweisungen ist die Zahlung spätestens 1 Woche nach Vertragsschluss fällig.

(4) Kommt ein Kunde mit seinen Zahlungsverpflichtungen in Verzug, so kann Digital ArtworX Schadensersatz nach den gesetzlichen Bestimmungen verlangen.

(5) Digital ArtworX stellt dem Kunden stets eine Rechnung aus, die ihm in Textform zugeht.

  1. Bereitstellung digitaler Inhalte

(1) Digitale Inhalte werden nach Zahlungseingang für den Kunden bereitgestellt. Der Kunde erhält hierzu einen Link per E-Mail geschickt, unter dem der Kunde die von ihm erworbenen digitalen Inhalte ansehen und/ oder herunterladen kann. Der Kunde muss sich vorher in seinem Account anmelden, um die erworbenen digitalen Inhalte ansehen und herunterladen zu können. Digital ArtworX weist darauf hin, dass für jeden Abruf der digitalen Inhalte eine Verbindung mit dem Internet hergestellt sein muss.

(2) Die digitalen Inhalte sind dauerhaft im Account des Kunden verfügbar.

(3) Digital ArtworX kann den Zugang zu den eigenen Leistungen beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Software oder gespeicherter Daten dies erfordern. Bei Ausfallen von Diensten wegen einer außerhalb des Verantwortungsbereichs des Digital ArtworXs liegenden Störung ist die Minderung ausgeschlossen. Gleiches gilt für den Ausfall von Diensten aufgrund notwendiger Betriebsunterbrechungen (Wartungsarbeiten).

  1. Haftung

(1)  Nach dem derzeitigen Stand der Technik kann bei Software das Auftreten von Programmfehlern nicht völlig ausgeschlossen werden. Gegenstand des Lizenzvertrages ist daher nur eine Software, die im Sinne der Programmbeschreibung und der Benutzungsanleitung grundsätzlich brauchbar ist.

(2)   Aus den vorstehend unter lit. (1) genannten Gründen übernimmt Digital ArtworX keine Haftung für die Fehlerfreiheit der Software. Insbesondere übernimmt Digital ArtworX keine Gewährleistung dafür, dass die Software den Anforderungen und Zwecken des Lizenznehmers genügt oder mit anderen von dem Lizenznehmer ausgewählten Programmen zusammenarbeitet. Die Verantwortung für die richtige Auswahl und die Folgen der Benutzung der Software sowie der damit beabsichtigten oder erzielten Ergebnisse trägt der Lizenznehmer. Das gleiche gilt für das die Software begleitende schriftliche Material. Ist die Software im Sinne von lit. (1) grundsätzlich unbrauchbar, so hat der Lizenznehmer das Recht, den Vertrag rückgängig zu machen. Das gleiche Recht hat Digital ArtworX, wenn die Herstellung von, im Sinne von lit. (1), brauchbarer Software mit angemessenem Aufwand nicht möglich ist.

(3)   Digital ArtworX haftet nicht für Schäden die aufgrund der Benutzung dieser Software oder der Unfähigkeit, diese Software zu verwenden, entstehen (uneingeschränkt eingeschlossen sind Schäden aus entgangenem Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen oder von Daten oder aus anderem finanziellem Verlust) auch wenn Digital ArtworX von der Möglichkeit eines solchen Schadens unterrichtet worden ist. Dies gilt nicht, soweit wegen Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit zwingend gehaftet wird.

  1. Urheberrechte und Nutzungsbestimmungen zu digitalen Inhalten

(1) Digital ArtworX behält sich an allen digitalen Inhalten, Logos, Abbildungen und sonstigen Unterlagen die gewerblichen Schutz- und Urheberrechte vor. Die in digitalen Inhalten enthaltenen Urheberrechtsvermerke, digitalen Signaturen, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte dürfen nicht bearbeitet oder entfernt werden. Digitale Inhalte dürfen vom Kunden nicht weiterverarbeitet, inhaltlich oder redaktionell verändert, verkauft, weitergegeben, veröffentlicht, als Download zur Verfügung gestellt, bearbeitet oder in sonstiger Weise übertragen werden.

(2) Der Kunde erwirbt kein Eigentum an der Software. Der Kunde erhält lediglich das einfache, zeitlich begrenzte, persönliche und nicht übertragbare Recht zur Nutzung der Software für den persönlichen Gebrauch. Der Kunde ist berechtigt, die Software für persönliche Zwecke zu nutzen und hierzu zu installieren und evtl. eine digitale Sicherungskopie auf einem geeigneten Datenspeicher anzulegen. Die teilweise oder vollständige Weitergabe der Software, einer Kopie oder des Downloadzugangs an Dritte ist untersagt. Dem Kunden ist die öffentliche Wiedergabe, das Einstellen der Software ins Internet oder in ein Firmennetzwerk, das Verleihen, der Weiterverkauf und jede sonstige Art der Nutzung zu kommerziellen Zwecken strengstens verboten. Die Weitergabe der Zugangsdaten zum Account oder des Links mit den bereitgestellten Software ist ebenfalls untersagt.

(3) Bei einer unerlaubten, missbräuchlichen Verwendung des Online-Angebots von Digital ArtworX oder bei einem Verstoß gegen diese Geschäftsbedingungen (inklusive Nutzungsbestimmungen) hat Digital ArtworX insbesondere das Recht, den Zugang des Kunden zeitweilig oder endgültig zu sperren und die Software zu deaktivieren. Digital ArtworX behält sich in jedem Fall strafrechtliche Schritte vor.

 

  1. Datenschutz

Digital ArtworX erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen und seiner Datenschutzerklärung.

  1. Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

  1. Widerruf

Digital ArtworX weist ausdrücklich darauf hin, dass ein Widerruf eines Lizenzvertrages nicht gewährt wird.

Dem Kunden steht eine vollwertige Testversion der angebotenen Software für einen Monat kostenlos zur Verfügung. Der Kunde hat daher ausreichend Zeit sich vor dem Erwerb einer Lizenz über die Funktionen und Einschränkungen der angebotenen Software umfassend zu informieren.

Es wird daher nach Bezahlung einer Lizenzgebühr in keinem Falle eine Erstattung der Jahresgebühr gewährt, auch dann nicht, wenn der Kunde die Lizenz nicht oder nur teilweise in Anspruch nimmt.

© Digital ArtworX 2016 - 2021